Der MLV bietet Gastvereinen gerne die Möglichkeit uns am Flugplatz Thannhausen für ein Fluglager zu besuchen.
landebahn

Thannhausen liegt ca. 35 km westlich von Augsburg. Der Flugplatz selbst ist traumhaft eingebettet zwischen zahlreichen Badeseen. Dort befindet sich auch ein 2009 errichteter Wakepark, der mittlerweile zu den beliebtesten und bekanntesten ganz Deutschlands zählt.
Die Zulassung als Sonderlandeplatz umfasst dabei neben Segelflugzeugen auch den Betrieb von UL, Helikopter und E-Klasse Maschinen. Im Rahmen des Fluglager könnt ihr natürlich unsere Infrastruktur einschließlich unserer Doppeltrommelwinde nutzen. In Startrichtung 26 können ca. 1100m Seil ausgelegt werden, bei Ostwind (Startrichtung 08) ist die Schleppstrecke kürzer.

Hier noch ein Auszug aus den Infos zum Fluglager:

Die offizielle Bahnlänge beträgt zwar nur 500 m, in Richtung 26 kann für F-Schlepps und Motorflüge aber ca. 750m Startstrecke genutzt werden.

Windenbetrieb: Tost Doppeltrommelwinde, 230 PS (Opel Diplomat) mit Stahlseilen.
Meist können wir in Richtung 26 Starten, hierbei ist die Schleppstrecke knapp 1100 m lang. Die Winde steht in einem Feld in Verlängerung zur Bahn. Ausklinkhöhen liegen je nach Wind zwischen etwa 300 m (Twin2) und bis zu 450 m (Einsitzer). Bei Ostwind ist die Schleppstrecke kürzer und die Ausklinkhöhe niedriger. Für die Wochenenden sind Windenfahrer des MLV eingeteilt, nach einer Einweisung können auch Windenfahrer des Gastvereins unsere Winde bedienen. Das gleiche gilt für Buggies und die Flugleitung.

F-Schlepp: Je nach Verfügbarkeit der Schlepppiloten sind F-Schlepps mit einer FK9 ELA und einer Morane möglich. F-Schlepp-Betrieb mit einem Schleppflugzeug des Gastvereins ist erlaubt.

Kosten

  • Camping einschl. Duschen (pro Person, pro Tag): 6 €
  • Gruppen-Pauschale für die Nutzung unserer Infrastruktur: 30 €/Tag für Gruppen bis 10 Personen, ab der 11. Person zusätzlich je 3 € pro Teilnehmer. In der Pauschale ist alles weitere enthalten, was für ein Fluglager nötig ist, also die Nutzung unseres Vereinsheim inkl. der Küche, Strom, Wasser, WCs, Internetzugang per WLAN, PC, sämtliche Landegebühren für Segel- und Motorflugzeuge und auch die Nutzung der Buggies, sowie Hallenplätze soweit verfügbar
  • Windenstart: 6 € für Scheininhaber; 5 € für Flugschüler
  • F-Schlepp:  UL (FK9 ELA): 2,60 €/Minute; private Morane nach Absprache. 

Vereinsheim und Infrastruktur

  • Vereinsheim: Strom, Wasser, WLAN/Internet, PC, WCs, 2 Duschen, Werkstatt, Küche sind vorhanden und können genutzt werden. 
  • Hallenplätze für Gastflugzeuge können wir nur in beschränktem Umfang und nach Absprache anbieten.
  • Getränke (Wasser, Limo, Bier) können in der Vereins-Gaststätte gekauft werden. Soweit darauf geachtet wird, kann das auch per Strichliste am Ende abgerechnet werden.
  • Essen: Selbstversorgung; in Thannhausen gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Supermärkte usw.
    Natürlich könnt ihr zum Kochen unsere Küche im Vereinsheim nutzen. 
  • Nutzung der MLV Vereins-Segelflugzeuge kann nach Absprache arrangiert werden, ebenso gemeinsame Schulung sofern MLV Fluglehrer/-schüler vor Ort sind. 

Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung

Übernachtungsmöglichkeiten

Camping direkt am Platz ist möglich. Dafür lassen wir ein Stück Wiese mähen um Platz für Zelte/Wohnwägen zu haben. Im Vereinsheim selbst gibt es leider keine Übernachtungsmöglichkeiten. In unmittelbarer Nähe zum Flugplatz sind weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Gasthöfen, Hotels, Pensionen oder eben direkt gegenüber in der Wakeboardanlage vorhanden:

Die Ferienwohnung/Oberrohr ist relativ nahe am Flugplatz (die Segelflugplatzrunde geht darüber). Krumbach, Ziemetshausen und Neuburg liegen etwa 8 bis 10 km vom Flugplatz entfernt. 

Mehr Infos und Ansprechpartner bzgl. Fluglager

Thomas KrausDSC00614
2. Vorsitzende und Abteilungsleiter Segelflug

Mail:      thomas@mlv-thannhausen.de
Mobil:   +49 (0)176 61101866