Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiterhin dynamisch aus. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport in Bayern nicht Halt. In der aktuellen Risikosituation steht der Gesundheitsschutz an oberster Stelle. Der Bayerische Ministerpräsident hat am 16. März mitgeteilt, dass in Bayern ab sofort der Katastrophenfall gilt.
Zudem sind bayernweit die Beschränkungen noch einmal weiter ausgedehnt worden:
Nicht nur Kinos, Clubs, Vereinsräume und ähnliches werden ab Dienstag (17. März) geschlossen, sondern auch Sportplätze und Spielplätze werden gesperrt. Die MLV Vorstandschaft folgt dieser Anweisung selbstverständlich:

Der Mittelschwäbische Luftsportverein (Flugplatz Thannhausen) stellt ab sofort den gesamten Luftsportbetrieb in allen Disziplinen ein. Es sind keine Starts und Landungen möglich!
Die Vereinsgaststätte bleibt geschlossen!

Vorerst gilt dieser Beschluss bis 19. April 2020.

Um dringende Wartungsarbeiten und sowie Jahresnachprüfungen der Luftfahrzeuge durchzuführen bleiben die Räumlichkeiten für Mitglieder zugänglich. Wir bitten hierbei die entpsrechenden Hygiene-Regeln zu beachten insbesondere sobald mehrere Personen anwesend sind.

Mehr Informationen hat der Luftsport Verband Bayern veröffentlicht: Meldung zur Coronavirus Eindämmung

Categories: Allgemein

Comments are closed.