Seit dieser Woche wurden viele Außensportarten wieder erlaubt, so gibt es auch Lockerungen für den Luftsport. Der MLV-Vorstand hat basierend auf den Leitfäden des Verbandes Corona-Maßnahmen für den Flugplatz Thannhausen erarbeitet. (MLV Mitglieder haben dazu eine E-Mail erhalten)

Ab 23. Mai wird wieder eingeschränkter Flug- und Ausbildungsbetrieb stattfinden. Der wichtigste Punkt ist das Befolgen der Maßnahmen insbesondere auch der schon alltäglich gewordenen Regeln zum Abstand halten, Einsatz von Mund-Nasen-Schutz und besonderer Hygiene.
Leider sind vorerst keine Gast-/Schnupperflüge möglich. Der Flugplatz ist ebenso für Zuschauer gesperrt, denn der Flugbetrieb darf nur mit dem notwendigem Minimum an Personal und in kleinen Gruppen erfolgen.
Insofern bleibt auch unsere Gaststätte vorerst für Gäste geschlossen.

Mit Corona-bedingter Verzögerung haben nun auch endlich die ersten Vorarbeiten zur Umsetzung des Hochwasserschutz Thannhausen bei uns beginnenn können. Die Bachverrohrung zwischen der Motor- und Segelflughalle wird umverlegt und erneuert. Durch die laufenden Baumaßnahmen ist der Zugang zum Vereinsheim aktuell nicht möglich. Ebenfalls wurde daher beschlossen, die Wiederaufnahme des Flugbetriebs auf 23. Mai zu legen, sobald die Arbeiten am Kanal beendet sind.


Wichtiger Hinweis an Piloten!
Eine entsprechende NOTAM wurde veröffentlicht:

E1340/20 NOTAMN
Q) EDMM/QOBCE/IV/M /AE/000/017/4817N01027E001
A) EDNU B) 2005130500 C) 2005271800
D) DAILY 0500-1800
E) MOBILE CRANE ERECTED 100M BEFORE THR26.
ELEV 1681FT / 70FT GND.
JIB WILL BE RETRACTED AT NIGHT. ONLY DAY MARKED.

Categories: Allgemein

Comments are closed.