Am Wochenende fand der offizielle Saisonabschluss der Segelflieger statt. Traditionell messen sich dabei unsere Piloten und Flugschüler bei einem Ziellandewettbewerb. Wie beim Jugendvergleichsfliegen gibt es dabei Punkte auf Start, eine Flugübung (diese Jahr Hochgezogene Fahrtkurve) und die Landung. Mit einwandfreien Flügen und Flugübungen, war dieses Jahr die perfekte Ziellandung entscheidend, um im engen Feld die vorderen Plätze zu erreichen.

Fluglehrer Christoph “Deusi” Deuring hat dabei die höchste Punktzahl erreichen können und ist damit neuer Träger des Wanderpokals. Dicht dahinter folgten Punktgleich Todde Schneider und Flugschüler Josef Schwarz. Keiner der Teilnehmer ging leer aus, denn Orga Thommy hatte einen ganzen Korb voll Preise dabei und Vorjahressieger Peter hatte einen leckeren Apfelstrudel dabei.

Eine tolle Platzierung konnten auch Daniel Schatz und Leonhard Keppler beim bayrischen Jugendvergleichsfliegen erringen. Aus ganz Bayern waren die besten Jungpiloten der regionalen JVF angereist. In der Teamwertung haben die beiden es auf’s Treppchen geschafft mit Platz 3.

Leo und Daniel (links) mit dem Pokal vom bayerischen JVF und Christoph (4.v.r.) mit dem MLV Wanderpokal.
Categories: Allgemein

Comments are closed.