Was für ein Wochenende … Während der Aufbau unseres Oktoberfests am Samstagnachmittag noch vollendet wurde, besuchten uns Prüfer Helmut Lichtenberg vom Luftamt Südbayern, sowie drei Prüflinge aus Kempten, Weißenhorn und Landsberg. MLV Flugschüler Daniel Schatz (Balzhausen) war als Prüfling Nummer 4 angemeldet.
Nach kurzem Briefing ging es direkt los mit unserem Twin 2. Daniel hatte als “Einheimischer” die Ehre zu beginnen mit den ersten beiden Starts per Winde. Danach folgten Jannis (LSG Weißenhorn), Michael (FSG Landsberg) und Gregor (Westallgäuer LSG).
Gregor brauchte dabei die größte Geduld, denn bei seinem 1. Prüfungsstart hatte es den Spornradschlauch zerlegt und dieser musste erst mal getauscht werden bevor es weiter ging. Prüfer Lichtenberg hat direkt selbst Hand angelegt und so konnte Gregor abends noch den letzten nötigen Prüfungsstart ablegen.

Alle Prüflinge haben die Prüfung erfolgreich bestanden! Besten Dank an alle Helfer und auch Prüfer Lichtenberg für den Einsatz und den Weg zu uns nach Thannhausen.
Lieber Daniel, Jannis, Michael und Gregor, ganz herzlichen Glückwunsch und viele schöne und immer sichere Flüge.

PS: Danach konnte bei unserem Oktoberfest in Hangar 2 die Prüfung ordentlich gefeiert werden. Dazu aber später in einem weiteren Beitrag mehr. 🙂


Gregor mit Prüfer Helmut Lichtenberg beim Anflug auf die 26.
Von links: Gregor, Michael und Daniel nach erfolgreich bestandener Prüfung. (Jannis musste schon früher Heim kehren)
Categories: Allgemein

Comments are closed.